Ein Baum ist ein Wunder –

der Wald bewirkt Wunder.

Klaus Ender

Aktuelles | Termine

 

Leichte Wege 2-3 km, bitte wettergerechte Kleidung und festes Schuhwerk!

Das Waldbad wird bei Sturm, Gewitter oder Starkregen verschoben.

Anmeldung bitte per E-Mail über Kontakt bis spätestens 3 Tage vorher.

 

Aus aktuellem Anlass derzeit keine Waldbäder, sollte es die Situation erlauben habe ich

neue Termine für das Jahr 2021 eingestellt!

 

Weitere Waldbadetermine…..für das Jahr 2021 in Möschenfeld Haflstraßl

 

   

 

 Samstagstermine von 14:00 bis 16:00 Uhr

                                                                

27.03.2021

17.04.2021

22.05.2021

26.06.2021  

24.07.2021

14.08.2021   

30.10.2021   

                                   

Teilnehmerzahl 2 - 10 Personen

 

Preise je Person EUR 39,00

 

Gerne kann ich Sie auch an der S-Bahnstation in Baldham abholen und mit nach

Möschenfeld/Haflstraßl mitnehmen!

 

Waldbäder im Chiemgau

 

Ich eröffne das Waldbaden an einem wunderschönen Platz an welchem wir

die Elemente Erde, Wasser und Luft ganz wunderbar nach dem letzten

Winter in uns aufnehmen können!

 

 

 

 

Waldbad am Hartsee/ Eggstätt

 

03.04.2021   13:00 Uhr  - 15:00 Uhr

   

Teffpunkt ist der Parkplatz (gebührenpflichtig) am Hartsee-Stüberl.

Von hier aus setzen wir uns in Bewegung und tauchen ein in eine wundervolle Landschaft

und Atmosphäre rund um den Hartsee. Ein ganz besonderer Platz um den Frühling bereits

erkennen zu können und begrüßen zu dürfen. Wir bewegen uns in Achtsamkeit durch die

Natur und werden einige Übungen aus dem Waldbaden kennenlernen.

 

2 - 10 Personen

Preis 39,00 EUR pro Teilnehmer

 

 

 

 

Samstag den 08.05.2021

 

Waldbad für Frauen am Frauenkraftplatz „Schossrinn“ zwischen Aschau und Sachrang im

Chiemgau

 

Rund 90 Meter stürzt das Wasser an der "Schoßrinn" in die Tiefe. Das Auffangbecken ist

kreisrund, von dort aus führt der Weg des Wassers weiter zwischen großen Felsblöcken,

bis ein zahmer Bach daraus geworden ist. Der Schauplatz liegt mitten im Wald am Ende

eines kleinen Weges.

 

Obwohl der Name vermutlich daher kommt, dass das Wasser dort vom Felsen herunter

geschossen kommt und danach weiter rinnt (Schoß - Rinn), denken nicht wenige beim

Anblick der Szenerie an einen weiblichen Schoß. Der Platz gilt bei Einheimischen als

Frauenkraftplatz und wird von vielen Frauen gerne aufgesucht, um innezuhalten und

aufzutanken.

 

"Dass die Luft am Fuß eines Wasserfalls durch das wirbelnde, fallende Wasser mit negativen

Ionen hoch aufgeladen ist und wir uns deshalb an solchen Plätzen so wohl fühlen, hat

Blanche Merz wissenschaftlich nachgewiesen." (Quelle: Dorothea Steinbacher,

"Magisches Oberbayern", AT Verlag)

 

Anreise

 

Mit dem Auto: Auf der Straße von Aschau nach Sachrang ist auf der rechten Seite der

Parkplatz Schoßrinn ausgeschildert. Von dort aus sind es 15 Minuten zu Fuß durch den Wald.

Gutes Schuhwerk ist auf den meist feuchten Steinen sehr ratsam.

 

Die Erfordernisse die gerade in dieser Zeit an uns Frauen gestellt wird sind enorm und

gerade deshalb steht uns Frauen eine ganz besondere Auszeit zu.

 

Wir wissen was wir leisten und genau deshalb gönnen wir uns eine Zeit die wir unter uns

Frauen teilen. Wir werden uns der Schossrinn in besonderer Achtsamkeit nähern und die

eine und andere Achtsamkeitsübung machen bis wir an unserem Ziel dem Wasserfall

ankommen. An der Schossrinn angekommen lassen wir uns einfach nähren von dem was

die Mutter Natur und Erde an uns verschenken möchte. Wir werden feststellen dass es

immer da ist und war. Frisch erholt und aufgetrankt und nach einer sehr schönen Erleben

von Waldbad ist mir ein sehr großes Anliegen, ich freue mich auf Euch!

 

Hier ist gute Trittsicherheit und normale Kondition erforderlich

 

Teilnehmer 4 – 10 Frauen

 

EUR 39,00 pro Teilnehmerin

 

 

 

 

 

 

 

Samstag den 10.07.2021            14:00 bis 16:00 Uhr

 

Waldbad unteres Jenbachtal/ Bad Feilnbach

 

Treffpunkt am Wanderparkplatz unteres Jenbachtal in Bad Feilnbach

 

(Parkplatz kostenpflichtig)

 

Hier bewegen wir uns am unteren Jenbach entlang und tauchen in die wundervolle

Landschaft ein.

 

Wir werden typische Waldbadeübungen machen als auch uns achtsam in der Natur

bewegen. Es begegnet uns ein schöner alpiner Wald als auch ein schöner Wildbach wo

die Faszination für die Natur zum Mittelpunkt wird.

 

Hier ist gute Trittsicherheit und eine mittlere Kondition erforderlich

 

Teilnehmer 4 – 10 Personen

 

EUR 39,00 pro Teilnehmer

 

                                    

 

 

Waldspaziergang auf der Herreninsel

 

mit Meditation an einzelnen Bäumen und Plätzen                      

 

 

 

04.09.2021  10:00 Uhr  ist Treffpunkt in Prien an der Ablegestelle der Schifffahrt.

 

 Bitte pünktlich sein mindestens eine halbe Stunde vorher da sein damit wir auch alle auf

dem Schiff mitkommen.

 

Auf der Herreninsel angekommen setzen wir uns in Bewegung und  umrunden die

Herreninsel, hierbei werden wir  Waldbadeübungen einbauen und drei Meditationen an

Bäumen die wir uns aussuchen machen.  Besonderes Highlight sind hier die Douglasien die

eine ganz besondere Energie haben, finde ich. Bitte unbedingt Getränke und auch eine

Brotzeit mitnehmen. Die Kleidung ist bitte dem Wetter entsprechend anzupassen. Die

Veranstaltung entfällt bei Starkregen und Gewitter. Bei dieser Veranstaltung benötigen sie

eine mittlere Kondition und gute Trittsicherheit.

 

14:00 bis 14:30          Ende der Veranstaltung

 

Jetzt kann jeder seiner Wege gehen, entweder am Cafe am Schloss noch verweilen, oder mit

dem Schiff zurück nach Prien fahren, jeder wie er mag.

 

 

 1 - 8 Personen

 

 

 bei Interesse bitte per e-mail melden!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Samstag den 12.06.2021       14:00 bis 16:00 Uhr

 

und

 

Samstag den 09.10.2021        13:00 bis 15:00 Uhr

 

Waldbad in Grainbach ab Mittelstation der Hochriesbahn am Samerberg

 

Anfahrt bis Parkplatz der Hochriesbahn, 83122 Samerberg, Hochriesstr. 80

 

Entweder mit dem Sessellift der Hochriesbahn bis zur Mittelstation fahren oder über den

kleinen Wanderweg bis zur Mittelstation laufen.

 

Treffpunkt ist um 13:00 Uhr bzw. 14:00 Uhr oben an der Mittelstation der Hochriesbahn !!!

 

Von hier aus bewegen wir uns auf flachen Wanderwegen und nehmen ein ausgiebiges

Waldbad in dieser wundervollen Alpenlandschaft. Auch hier tauchen wir in die

Waldatmosphäre ein, machen Achtsamkeitsübungen wie achtsames Laufen, Übungen

die unsere Sinne Hören – Sehen – Riechen aktivieren. Nach Abschluss des Waldbades

kann auf einer Alm noch eine Brotzeit oder ein Kaffee getrunken werden und man kann

über den Wanderweg oder den Sessellift hinunter zur Talstation wo sich auch der Parkplatz

befindet.

 

Ein besonderer Ort für ein alpines Waldbad

 

Hier ist gute Trittsicherheit und eine normale Kondition erforderlich

 

Teilnehmer 4 – 10 Personen

 

EUR 39,00 pro Teilnehmer

 

 

 

 

 

 

Hinweis bitte nehmen Sie unsere AGB´s vor der Kontaktaufnahme zur Kenntnis >> hier

Anmeldungen bitte über unser Kontaktformular 

Andrea Maria Lehmann

 Friedenstr. 54

85591 Vaterstetten

Tel. 0 81 06/ 31 32 6

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


 Ganz im HIER und JETZT zu Sein ist die größte Entspannung die es gibt.

Shinrin Yoku ... schöpfen Sie neue Kraft aus der Natur - ich berate Sie gerne.